UNTERNEHMEN 

Gründer

 

Dipl.-Kfm. Andreas Holzinger: Studium der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre an der Universität des Saarlandes mit dem Studienschwerpunkt Finanzwirtschaft. 7-jährige Branchenerfahrung, davon 5 Jahre in der Gesamtbanksteuerung einer Bank

und 2 Jahre bei einem Factoring-Unternehmen als Leiter Risikomanagement.

 

Dr. Oliver Demetz: Bachelor- Master und Promotionsstudium Informatik an der Universität des Saarlandes. Studienbegleitend schon seit Jahren viele Softwareprojekte realisiert. Mit dem Abschluss seiner Promotion kam die Geschäftsidee gerade richtig..

 

 

Wir suchen nach Verstärkung für unser Team!

Entstehungsgeschichte

 

Die Geschäftsidee für eine Risikomanagement-Lösung stammt von Herrn Holzinger. Im Rahmen seiner Tätigkeit in der Factoring-Branche sah er, dass die bestehenden RM-Prozesse oft unstrukturiert und ineffizient waren. Meist war es eine zentrale Person, die mühsam - und mit hoher Fehleranfälligkeit - manuell Daten zusammentragen und in Excel-Tabellen verwalten musste. Herr Holzinger erkannte, dass eine Software hier eine große Hilfe darstellen könnte, jedoch war keine Lösung am Markt verfügbar die seinen Anforderungen entsprach.

 

So setzte sich Herr Holzinger mit seinem langjährigen Bekannten Herrn Demetz in Verbindung. Aus dem zunächst informellem Gedankenaustausch zwischen Betriebswirt und Informatiker wurde sofort ein gegenseitig motivierendes Brainstorming und die Geschäftsidee war geboren. Binnen Wochen entstand ein erster Demonstrator, der im Laufe des Jahres 2017 mehreren Pilotkunden erfolgreich präsentiert werden konnte.

 

Für die Realisierung der Idee waren dann die Beziehungen zur Universität des Saarlandes in doppelter Weise hilfreich: Die eigenen früheren Professoren - Prof. Dr. Waschbusch und Prof. Dr. Loos - konnten in Kürze vom gemeinsamen Vorhaben überzeugt werden. Beide fungieren seither als Mentoren, was dem Projekt ein wissenschaftliches Fundament garantiert. Zudem eröffnete uns das Gründungsnetzwerk der Universität des Saarlandes mit der perfekten Infrastruktur viele Möglichkeiten: Unsere Geschäftsidee qualifizierte sich für ein sog. "Exist"-Stipendium des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, welches innovative Ideen mit Universitäts- und Forschungs-Bezug unterstützt. Die 3 Monate andauernden Arbeiten am Exist-Antrag haben sich gelohnt: Der Antrag wurde positiv bewertet und somit erhielt unsere Geschäftsidee eine sechsstellige Förderung. Dies beflügelte die Entwicklung der Software und ermöglichte eine dritte Kraft für unser Team. Bereits im 3. Quartal 2018 bewährte sich unser System in ersten Unternehmen. Krönender Abschluss des Jahres 2018 war dann der Umzug in deutlich vergrößerte Geschäftsräume.

 

Somit sind alle Voraussetzungen erfüllt für weiteres Wachstum in 2019.

 

 “Aktiv sein beinhaltet Risiken und Kosten, aber die sind viel geringer als die langfristigen Risiken und Kosten von bequemer Inaktivität“ John F. Kennedy (1917-1963)